Pferdezahnpflege

Die regelmäßige Zahnpflege ist für Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit des Pferdes unerlässlich.

Sie sollte gleich nach der Geburt beim Fohlen beginnen um eventuell angeborene Probleme direkt zu erkennen und gegebenenfalls zu behandeln und zu korrigieren. Beim Pferd bis zum Alter von 5 Jahren ist ein halbjährlicher Kontrollzyklus angezeigt, um den Abnutzungsprozess der Milchzähne sowie den Zahnwechsel zu kontrollieren. Schäden für das bleibende Gebiss, z. Bsp. durch Zahnsplitter oder –reste, können so ausgeschlossen werden. Besonderes Augenmerk ist hier auch auf das frühzeitige Erkennen von Wolfszähnen zu legen.

Bei ausgewachsenen Pferden reicht in der Regel ein jährlicher Check. In Einzelfällen und bei Problemgebissen können unter Umständen kürzere Untersuchungsintervalle erforderlich sein.